Heimspiele - Nina Langensand

chi, there are some trees i like, chi Veranstaltungsort: Südpol Luzern

Diese Veranstaltung findet im Südpol Luzern statt!
In «Wind», der letzten Produktion von Nina Langensands Kollektiv ultra, erarbeitete die Gruppe simultan auf der Bühne stattfindende Soli. Heimlich schwanger war Nina Langensand als einziges Ensemblemitglied nicht alleine. Das Allein-Sein auf der Bühne möchte sie nun mit einem Solo nachholen. Seit Januar 2016 führt sie ein Tagebuch, worin sie während neun Monaten an das Ungeborene, seit September 2016 an das Neugeborene schreibt. In diesem Tagebuch mischen sich persönliche Einträge mit Projektbeschreibungen für das Stück «chi», welches im Rahmen der Heimspiele zur Aufführung kommt. Daraus entsteht ein unspektakulärer Text, gerichtet an ein Gegenüber, das näher nicht sein könnte, doch jemand anders ist. Denn trotz genetischer und physischer Verbundenheit gibt es da diese Distanz zwischen dem Kind und der Mutter. «In den letzten zwei Tagen hat es geschneit. Jetzt ist es wärmer und ich fahre wieder mit dir Velo. (…) Du bist mir fremd und ich dir, zum Glück.» So geht es in diesem Projekt nicht nur um eine private Mutter-Kind-Beziehung, sondern um ein Plädoyer, das Leben durch sich hindurch zu lassen, sich nicht zu installieren, um das Instabil-Sein als politischer Akt.

Konzept / Performance: Nina Langensand
Licht und Tonkreation: Thomas Köppel
Dramaturgische Beratung: Julia Reichert
Bühne: Guillaume Fernez
yeux extérieurs: Vera Blättler, Bettina Glaus, Jessica Huber, Laura Huonker, Luca Langensand

Die Veranstaltung findet im Südpol statt!

Mehr Infos: ninalangensand.ch

Heimspiele - Das Festival der lokalen Freien Theater- und Tanzszene vom Mo 15.05. bis So 28.05.
Eine Kooperation von Kleintheater Luzern und Südpol in Zusammenarbeit mit ACT Zentralschweiz und Luzerner Theater

Alle Jahre wieder und alle Jahre anders! Für die HEIMSPIELE öffnen Kleintheater und Südpol erneut ihre Räume und präsentieren während zwei Wochen einen Querschnitt aus der lokalen Freien Theater- und Tanzszene. Unter der Federführung von ACT Zentralschweiz entert die Freie Szene zum Abschluss in einem friendly take over für 24 Stunden das Luzerner Theater und bespielt, beschallt, betanzt die heiligen (Stadttheater-)Hallen.

Mehr Infos und das genaue Programm gibt’s Anfang April unter www.kleintheater.ch; www.sudpol.ch; www.luzernertheater.ch

Datum

Fr 26.05 | 20:00 Uhr

Preis

CHF 15.00 (Einheitspreis)

Vorverkaufsinfo

Vorverkauf:
Bundesplatz 14
6003 Luzern

Tel.: 041 210 33 50

Öffnungszeiten: Mo-Sa, 17-19 Uhr
Sowie 1h vor Vorstellung