Tankstelle - Bühne

Nachwuchsplattform für Bühnenkünste - drei Kurzstücke an einem Abend

Bereits zum 5. Mal findet die Werkschau der Nachwuchsplattform Tankstelle Bühne und Musik statt. Was der Zentralschweizer Nachwuchs in den Bereichen Tanz, Theater, Performance und Musik alles zu bieten hat, stellen die Gewinnerinnen und Gewinner hier unter Beweis! Die Gewinnerprojekte sind:

Urs Stämpfli: Eddy Angerer - Heimkehricht
Eddy kommt nach Hause zum siebzigsten Geburtstag seines Vaters. Nach Hause, das ist Kriens, 6010 Vergangenheit. Eddy lebt eigentlich in Berlin, das heisst, dort wurstelt er sich eher schlecht als recht als Schauspieler durch. Er entflieht dem familiären Spinnennetz in den Estrich um heimlich zu kiffen – oder doch nicht? Weil eigentlich hat er doch eben erst damit aufgehört. Zwischen "Soll ich?" - "Soll ich nicht?" und alten Kisten voller Erinnerungskehricht entspinnt sich ein witzig böser Monolog über das In-die-Ferne-ziehen und Heimkehren, über Realitätsfurcht und über die Konfrontation mit der Gebrechlichkeit der alternden Eltern.

Noemi Wyrsch & Petra Schwarzbach: Hausgemachte Innereien
Hühneraugen-Ragout serviert mit Pilzcreme auf Knusper-Schnitten. 60 kg Frischfleisch mit Krampfadern auf einer zarten Orangenhaut. Hüftgold und Sexys-Mousse zur Nachspeise. Dazu ein gut gereifter, fruchtiger Wein ruhig.

Marta Piras & Pia Schwarz: Motor: Wut, Trauer, Liebe
Der Rehabilitationsprozess der Emotionen und des pathetischen Kitschs im 21. Jahrhundert
Es herrscht ein Unbehagen den grossen Emotionen gegenüber, sie lassen uns nervös kichern, bevor wir sie lässig als Kitsch abtun. Aber die Emotion ist ein Motor, eine bewegende Kraft, die Veränderung, ob politisch oder privat, vorantreibt. Ein Versuch, grosse Emotionen zu rehabilitieren und eine Alternative zu ihrer wieder aufkommenden Instrumentalisierung in Form von Angst und Hass zu bieten. Eine Untersuchung der Konventionen und Klischees ihrer Darstellungen. Licht, Schatten, Oper, Pathos und eine lebensgrosse Puppe.
Spiel: Karolin Brägger, Tilde Von Overbeck
Kostümbild: Karolin Brägger, Pia Schwarz

Eine Ko-Produktion von Südpol Luzern und Kleintheater Luzern
Mehr Infos: www.tankstelleluzern.ch

Datum

Fr 09.06 | 20:00 Uhr
Sa 10.06 | 20:00 Uhr

Preis

CHF 15.00 (Einheitspreis)

Vorverkaufsinfo

Vorverkauf:
Bundesplatz 14
6003 Luzern

Tel.: 041 210 33 50

Öffnungszeiten: Mo-Sa, 17-19 Uhr
Sowie 1h vor Vorstellung