WHO Trio

Dienstags - Jazz

Drei Musiker mit grossem Renommee und einem immensen Erfahrungsschatz kreieren im Trio WHO einen Gruppenklang, wie man ihn selten serviert bekommt. Dicht, schlüssig und eingängig sind die Stücke, welche die beiden Schweizer Michel Wintsch und Bänz Oester gemeinsam mit dem amerikanischen Drummer Gerry Hemingway hervorzaubern. Da powert der Swing, da wird laufend subtil konstruiert und clever strukturiert, da wird Spannung aufgebaut und wieder gelöst. Zeitgenössischer Jazz, der gleichsam stark und sensibel ist. Ihre Instrumente spielen die Musiker stets unter vollstem körperlichem Einsatz. Die Art, wie sich die drei gegenseitig zuhören, erzeugt bei ihnen ein aussergewöhnliches musikalisches Verständnis, eine unausgesprochene Einigkeit darüber, dass die gemeinsamen Beiträge wichtiger sind als die des einzelnen. In ihrem aktuellen Projekt „Strell“ vermischt das hervorragende Trio die Musik von Billy Strayhorn und Duke Ellington zu einer einzigartigen Komposition von traditionellem Blues kombiniert mit neuen improvisatorischen Klängen.

Mit: Michel Wintsch (Klavier, Synthesizer), Bänz Oester (Bass), Gerry Hemingway (Schlagzeug)
Mehr Infos: www.whotrio.com

Datum

Di 26.09 | 20:00 Uhr

Preis

CHF 25.00 / 15.00

Vorverkaufsinfo

Vorverkauf:
Bundesplatz 14
6003 Luzern

Tel.: 041 210 33 50

Öffnungszeiten:
Mo-Sa, 17-19 Uhr
Sowie 1h vor Vorstellung